Wer mehr vom Glück erfahren will ist Hier genau richtig!

Schlagwort-Archiv

Edelstahlschmuck

Wie Schmuck Sie Happy macht – ohne zu dick aufzutragen

Schmuckdesginer haben ebenfalls die guten Trage-Eigenschaften des Edelstahls erkannt und bearbeiten ihn zu hochwertigem Schmuck. Mittlerweile findet man bei Schmuckstücken wie beispielsweise Halsketten, Ohrringen, aber auch Trauringen, etc. Edelstahlkreationen beim Juwelier.

Eigenschaften von Edelstahlschmuck

Edelstahlschmuck wird in der Regel aus chirurgischem Edelstahl hergestellt, der komplett nickelfrei ist. Dies macht Edelstahlschmuck insbesondere für Allergiker geeignet. Jedoch verwendet nicht jeder Designer für eigene Edelstahlschmuckkreationen nickelfreien Edelstahl. So findet man hier unter anderem Edelstahl für Edelstahlschmuck, welcher noch einen geringfügigen Anteil Nickel enthält. Dieser Edelstahl wird allerdings so verarbeitet, dass die mögliche Freisetzung von Nickel soweit reduziert ist, dass keine allergischen Reaktionen zu erwarten sind. Der zur Herstellung von Schmuck verwendete Edelstahl entspricht neuesten EU-Richtlinien. Er wird unter der Bezeichnung L316 geführt.

Je nach seiner Bearbeitung ist die Oberfläche von Schmuck matt oder hochglänzend, was ihn in einer schlichten, klassischen Eleganz erstrahlen lässt. Edelstahlschmuck hat einen weiteren Vorteil, er kann nicht anlaufen und neigt nicht zum Oxidieren, wie Silber es tut, was diesem Schmuck eine sehr lange Lebensdauer verleiht. Sprichwörtlich bekannte Härte macht Edelstahl zum robusten gut tragbaren Schmuckstück, das sich zum täglichen Tragen eignet. Durch seine vielfältigen

Verarbeitungsmöglichkeiten ist es möglich reinen Edelstahlschmuck ohne Probleme auch mit Edelmetallen wie Silber, Gold oder Platin zu verarbeiten. Auch Einfügen von verschiedenen Schmucksteinen ist machbar.

Schmuck aus Edelstahl finden Sie in allen Bereichen, wobei selbst Trauringe keine Ausnahme mehr sind. Viele Paare entscheiden sich bewusst für Edelstahl-Trauringe, da diese ein Symbol für ihre besonders feste Verbindung darstellen, die aufgrund seiner Härte nur der Edelstahl im Schmuckbereich aufweisen kann.

Edelstahlschmuck – Oberflächenbearbeitungvarianten

Bei Schmuck aus Edelstahl finden Sie unterschiedliche Oberflächenbearbeitungsvarianten, die einem Edelstahlschmuckstück eine ganz eigene Ausstrahlung verleihen können.
So gibt es Edelstahlschmuck, mit einer perlmutten Oberfläche, diese ist eher homogen, jedoch auf keinen Fall stumpf.

Eine weitere Weise, um Edelstahlschmuck zu verzieren, ist Einbringen von Mikrorillen. Insbesondere bei Edelstahlringen werden Mikrorillen gerne eingesetzt. Sie verleihen einem Edelstahlschmuckstück eine optische Schlankheit.

Klassische Oberflächen von Edelstahlschmuck sind hochglänzend.

Die Oberfläche wird mehr oder auch weniger stark geschliffen, das kann das angestrebte Aussehen des betreffenden Edelstahlschmucks weitestgehend verändern. Wird dann die geschliffene Oberfläche am Ende hochglänzend poliert, kann es zu interessanten Lichtbrechungen kommen, die einem Edelstahlschmuckstück die besonders eigene Note verleihen. Edelstahl kann jeder tragen.

Es gibt ihn in reiner und legierter Form. Er hat in der Regel eine silber glänzende Farbe und rostet nicht. Die Schmuck- und auch die Uhrenindustrie haben ihn schon lange für sich entdeckt. Namhafte Designer wie z.B. Armani, Joop oder Tommy Hilfiger verwenden Edelstahl. Leonardo verbindet Edelstahl raffiniert mit verschieden farbigen Glassteinen zu extravaganten Schmuckstücken.

Wird Edelstahlschmuck Sie Glücklich machen?

Edelstahl bietet angewendet in der Schmuckindustrie eine Reihe von Vorteilen. Er ist sehr robust, läuft nicht an, rostet natürlich nicht und verkratzt zudem nicht so schnell wie Silber. Beim Damen-Schmuck wird Edelstahl mit Swarovski-Kristallen aufgepeppt. Es gibt vom zierlichen, bis hin zum massiven Schmuck gefertigt aus Edelstahl. Männer lieben Panzer- und Ankerketten gefertigt aus Edelstahl. Sie mögen zudem massive Uhrenarmbänder. Schlichte, manchmal gravierte bzw. Ringe die mit Zirkonia besetzt sind, Ohrschmuck sowie Armbänder hergestellt aus Edelstahl lieben jungen Frauen ebenso wie Männer es tun. Mittlerweile gibt es den Edelstahlschmuck ebenfalls in Gold- oder Rottönen. Die Vielfalt an Formen und Farben des Edelstahlschmucks steht dem Schmuck aus Edelmetallen in nichts mehr nach. Die Verarbeitung ist meist von hoher Qualität. Die Designerstücke der bekannten Marken sind vergleichsweise günstig. Vor allem Allergiker profitieren vom Edelstahlschmuck aus chirurgischem Edelstahl der auch für Prothesen eingesetzt wird.

Weblinks

Edelstahlschmuck bei Pinterest

Was Sie über Edelstahl bei Wikipedia erfahren

www.lejuwelier.de